Grabrede 27.01.2012 von Heinz Binder

Heinz OE3BHB hielt diese Rede am 27.01.2012 in der Kirche in Litschau unter großer Anteilnahme der Bevölkerung und seiner Amateurfunk Kollegen als Abschiedsrede für den verstorbenen Funk Kollegen Herbert Schalko OE3SOA aus Schandachen bei Litschau.

 

 Sehr geehrter Herr Pfarrer, liebe Verwandte und Trauergäste!

 

Unser Om Herbert OE3SOA, das war sein Amateurfunkrufzeichen ist dem OE3MC Herman Magenschab Schuldirektor und seinem Bruder Franz OE3FSW dem Messner auf einem anderen Frequenzbereich nachgekommen, wo wir Amateurfunker hoffen euch nach unserem QRT zu treffen.

Der Herbert war nicht nur ein beliebter Kommunalpolitiker sondern auch ein hervorragender Tischlermeister, wo er es bis zum Innungsmeister brachte. Er wurde auch zum Kommerzialrat ernannt.

Was viele nicht wissen, er war auch ein talentierter Radiomechaniker und weltweit geschätzter Amateurfunker. Deshalb trauern Amateurfunker in aller Welt um Ihn. Er war langjähriger Bezirksleiter der Amateurfunker von Litschau - Heidenreichstein. Er war auch viele Jahre Vorstand im Lv3 des Landesamateurfunkverbandes Niederösterreich. Erst vor kurzem zum Ehrenmitglied ernannt und von seinen Funkfreunden gefeiert. Er hat sich auch über seine Aufnahme in den Bundesheer Amateurfunkerverein AMRS und die Feier zu seinem 80. mit den Amateurfunkern gefreut.

Auch der Waldviertel Amateurradio Club trauert um OE3SOA.

Er half immer den Funkfreunden mit Rat und Tat. Unter anderen war auch die Telegrafie die er bis zu seinem Silent Key beherrschte, seine liebste Betriebsart.

Herbert wir Waldviertler Amateurfunker werden Dich immer in Erinnerung behalten, wie wir dich vorige Woche noch beim Clubabend in Litschau erlebt haben. OE3SOA scheint auch in unserer Homepage für die virtuelle Nachwelt zum Gedenken auf.

Lieber Herbert die letzten 73 und die irdische Grabrede sei dir leicht.

 Herbert Schalko oe3soa-parteklein

Bis zum nächsten Mal.


Home

Createt by OE3IGW 2012-01-30