Bild zurück

OE3ELG Karl Bamberger

weiter

 22

retour  Home

Liebe Funkfreunde,
ich möchte euch allen die sehr traurige Nachricht mitteilen, dass Karl, OE3ELG heute am 28.12.2017 um etwa 10 Uhr in St. Pölten verstorben ist. Die Bestattung der Urne wird in seiner Heimat stattfinden. Karl + Gerti sind ca. 2010 von Selztal der Steiermark ins Waldviertel nach Heidenreichstein gezogen und waren gleich in mehreren Vereinen tätig. Auch beim Waldviertel Amateur Radio Club. Da wurde Karl der Kassier und als sehr guter Techniker hat er einiges in unserem Hobby dem Amateurfunk eingebracht und mich mit Rat und Tat immer bis zuletzt unterstützt. Leider werden mit seinem plötzlichen Ableben auch viele angedachte Projekte für immer begraben. Ich werde dich sehr vermissen, besonders das persönliche Gespräch mit dir und so ruhe in Frieden den du so unverhofft erfahren hast.
Zum Andenken hier an einen lieben Menschen und Freund von Alois, OE3IGW

Karl Bamberger OE3ELG
28.09.1055 - 28.12.2017
OE3ELG  

oe3elg

Karl war auch Mitglied im ADL-315 der mit Ende 2017 zu ADL-339 fusioniert wurde. Der Bezirksleiter des ADL-315 schrieb dazu folgendes.

Tief betroffen ereilte uns die Nachricht dass unser Funkfreund Karl Bamberger OE3ELG am 28.12.2017 mit nur 62 Jahren sein Mikrofon für immer aus der Hand gelegt hat. Karl kam nach seiner Pensionierung als ÖBB-Bediensteter mit seiner Frau Gerti aus der Steiermark in das Waldviertel. Sie erwarben in Heidenreichstein ein Haus in dem er bis zu seinem frühen Tod lebte. Karl war ein hervorragender Techniker der für viele Funkfreunde zum Rettungsanker wurde wenn es galt technische Probleme zu lösen. Eine Herzensangelegenheit war ihm auch der Not- und Katastrophenfunk. Bei den „Bambergers“ gab es immer ein offenes Haus. Kurzbesuche endeten oft erst nach Stunden. Fachsimpelei gehörte einfach dazu. Mit Karl verlieren wir einen guten Freund und einen begeisterten Funkamateur. Er wird uns immer in guter Erinnerung bleiben. Seine Beisetzung erfolgt in seiner alten Heimat OE6. Unsere Anteilnahme gilt seiner Gattin Gerti OE3AAG und seinen Kindern.

Die Erde sei dir leicht.

Franz, OE3FPA im Namen seiner Funkfreunde.

weiter Parte-OE3ELG.pdf
weiter Parte-OE3ELG.jpg

weiter Parte-klein-OE3ELG.jpg

+28.12.2017 im 63. Lebensjahr

zum Anfang