Bild zurück

OE3AKS

weiter

 20

retour  Home


oe3aks-parteklein-hinten

Das war nicht sein Haus, sondern eine Klubfunkstelle
und ist die Rückseite bzw. Umschlag von der kleinen Parte.

 

oe3aks-parteklein-vorn


Unerwartet und mit großem Bedauern musste ich zur Kentniss nehmen, daß unser langjähriges WARC Mitglied Alfred Korten OE3AKS aus St. Pölten von dieser Welt gegangen ist.

Alfred ist dem Waldviertel Amateur Radio Club am 26.08.1995 beigetreten und hätte im Herbst seine Urkunde für 20 Jahre Mitgliedschaft bekommen. Ich kannte Alfred schon viele Jahre zuvor von den Sitzungen des LV3 in St. Pölten. Aber auch in Litschau war er sehr oft nach dem Tod seiner Frau und fand seine neue Liebe und Lebenspartnerin in diesem Ort. Ich glaube es war Ende der 80er Jahre als ich Alfred bei einem Hausbau in Litschau ein wenig helfen konnte. Sein Wohnsitz war natürlich immer in St. Pölten - Wagram, wo er auch nicht weit zu seinem Arbeitsplatz der EVN hatte. Er war gerne behilflich, als ich selbst in den Jahren um 2000-2004 nach einem Haus in seiner Nähe in St. Pölten suchte. Beinahe wäre ich da auch ansässig geworden. Er hat sich das so oft gewünscht. Leider, als daraus nichts wurde habe ich Alfred immer wieder bei den Klubabenden und Sitzungen im Waldviertel oder zu sonstigen Anlässen getroffen bzw.telefonisch mit ihm gesprochen. Er hatte viel Verständnis für so manches Anliegen für den Amateurfunk im Waldviertel.

Bei seinen Auto- Fahrten hatte er stehts ein Funkgerät mit dabei und so habe ich mit ihm oft geplaudert, sofern er Zeit hatte. Auch zu den jährlichen Sternberg oder Saas Treffen mit einem Elektronik Funk Flohmarkt im Waldviertel nahm er sich viel Zeit. Er war überall sehr gerne gesehen.

So bleibt mir nur die gute Erinnerung an seine irdische Zeit mit der persönlichen Verabschiedung am 2.2.2015 am Friedhof in St.Pölten als letzte Ehre.

Zur Erinnerung für den WARC, Alois OE3IGW


Parte OE3AKS


QSP txt folgt

zum Anfang