retour hom

OE3XHR Aufbau Teil 4 zum 10.10.2004

Am 10.10.2004 habe ich allein anläßlich meiner Fahrt nach Wien, wieder einen Umweg gemacht und bei OE3XHR von 15-17 Uhr vorbeigeschaut.

Ein Versuch die Anlage in Schwung zu bringen scheiterte.

Das K-Net nach OE3XNR ist mit der Frequenz einiges daneben, abgesehen das die RMNC-3

Platine nicht die richtige 9k6 Signalform liefert. Den Rest habe ich nicht weiter untersucht.

Der Einfachheit halber, weil meine Familie im Auto wartete, habe ich den RMNC Node und das K-Net ausgebaut und beides nach Wien in meine Wohnung mitgenommen.

Der Strom wurde wieder abgeschaltet.

In den 14 Tagen des Betriebes hat sich der Stromzähler Stand von 420,7 auf 433,3 erhöht.

In Wien habe ich dann die RMNC-3 Karte zu OE3XNR gegen eine RMNC-2 mit externen 9k6 DF9IC Modem gewechselt, welches ich von LV3 (OE3AKS) zur Verfügung gestellt bekommen habe. Dieses arbeitet jetzt einwandfrei mit dem K-Net zusammen.

Im K-Net wurde eine Quarzheizung eingebaut und neu Abgleich durchgeführt.

Am 27.10.2004 anläßlich meiner St. Pölten Fahrt habe ich den Rest der LV3 RMNC Sachen wieder bei OE3AKS abgeliefert, die ich ebenfalls von ihm am 18.09.2004 abgeholt hatte.

 

 retour hom