SOTA Dual-Band LPDA - Halter         

Die 2m/70cm LPDA von www.funkelektronik.eu wird mit einer Ø 6mm Halterung geliefert.
Die handliche 5el SOTA LPDA ist 62cm lang und 96 cm breit.
Ein 6mm Stab dürfte bei starkem Gipfelwind etwas instabil sein.

Die von mir erfolgreich eingesetzte stabile 3m GFK-Stange (Landing Net Handle) der 145cm langen
Eigenbau 5el 2m SOTA Yagi hat sich auch bei widrigen Wetterverhältnissen gut bewährt.
Auf der Halteplatte sind 2x CL32 Clips montiert, die ein werkzeugloses Drehen der Antenne
von horizontale auf vertikale Polarisation einfach durchführen lassen.

2 ca. 15mm starke PVC Platten werden 2x mit 12mm Spiralbohrer aufgebohrt
und auf Ø 32mm mit Dekupiersäge geschnitten und zugeschliffen.
Die der BNC-Buchse abgewandte Kunststoffschaube wird, ebenso wie die
4mm Niroschrauben der grünen und roten Antennenelemente, sowie die
farbigen Schrumpfschläuche (Markierungen) entfernt.
Nun sind beide Ø 12mm Alurohre hinten frei zugänglich.

Die fertigen PVC Teile werden erhitzt, damit sie leichter über die 2 Alurohre
in die Mitte der Antenne geschoben werden können.
Vor dem Erkalten der PVC Teile die passenden Positionen für die Halterung
einstellen, die farbigen Schrumpfschläuche und die entfernten Schrauben
wieder einsetzen.

Viel Erfolg beim Umbau.     Skizze für den Umbau der SOTA LPDA (236 kB PDF)

Messung mit 5,11m Aircell 5 und 2x BNC Steckern


... im 2m Band kann sich das SWR der LPDA in der Nähe von Metallteilen nachteilig ändern


... im 70cm Band bleibt das SWR der LPDA durchwegs umgebungsunempfindlich

 via bluetooth
         MAX6 Antenna Analyzer                                                                      SAMSUNG Galaxy Note 3
tnx to OE7OMT for the 70cm
measurement equipment


nach oben


Galerie erstellt mit HomeGallery 1.5.0