AOEC - 2012 / OEFF-Ø52   

Am 1. Mai 2012 fand die jährliche Nationale Notfunkübung, der All Austria Contest
AOEC 2012
statt, bei der Staatsfunkstellen des Bundesheeres, des Österreichischen
Roten Kreuzes und Funkamateure aus Österreich teilnahmen.
Ziel dieser Übung war es in SSB (Phonie) oder CW (Telegrafie) oder Mix (CW und SSB)
möglichst alle Bundesländer, möglichst viele Bezirke und möglichst viele Stationen zu erreichen,
mit diesen die erforderlichen Daten (Rufzeichen, Rapport, Bezirkskenner) auszutauschen und
die getätigten Funkverbindungen (QSOs) zu dokumentieren.
Daraus werden mit einem speziellen Schlüssel die Gesamtpunkte und die Wertungen
in den einzelnen Klassen errechnet.
Für den AOEC 2012 gelang es mir das vorübergehende Benutzungsrecht einer Wiese im
WFF Nature Park Weissensee OEFF-Ø52 zu erhalten. In der Pause zwischen beiden Durchgängen
des AOEC wurden WFF-Punkte für den Nature Park Weissensee OEFF-Ø52 in CW und SSB vergeben.
Meine Ausrüstung:
1 Honda EU 20i (230 V AC), 1 FT-950, 1 VDL Mast 10m, 9 Bundeswehr-GFK-Steckmasten,
1 NVIS-Antenne (homemade), 1 T2FD-Antenne 30m (homemade), Palm-Mini-Keyer und Palm-Mini-Paddle.
Abschlußbeurteilung der verwendeten Antennen:
Die in ca. 9 m Höhe montierte T2FD konnte zwar ohne Antennentuner auf allen Frequenzen betrieben werden,
war aber der in ca. 4,5 m Höhe montierten NVIS-Antenne teilweise zwischen 2-4 S-Stufen unterlegen.


Galerie erstellt mit HomeGallery 1.5.0