Die Schaltung basiert auf der Entwicklung von Mark Qvist aus Dänemark, der auch die Firmware als Open-Source bereitstellt. Ebenso gibt es eine Libary für eigene Entwicklungen in der Arduino-Entwicklungsumgebung.

Ich habe diese Schaltung für meine Zwecke angepasst und dafür eine Platine erstellt, die einerseits auf einem kostengünstigen Arduino Nano basiert und andererseits für Experimente leicht erweiterbar ist.

Die Pins des Arduino sind (z.B für den Anschluß eines GPS-Modules oder eines Displays) auf einer Pinleiste direkt abgrefbar. Weiters gibt es auch eine I2C-Schnittstelle für die Kommunikation mit weiterer Hardware.

Das Projekt wurde von mir diesmal mit KiCAD erstellt. Alle Dateien für den Nachbau findet ihr auf Github.

 

Oberseite:

undefined

 

Unterseite mit SMD-Bauteilen:

undefined

 

Schaltplan:

undefined

undefined

 

Links:

http://unsigned.io/projects/microaprs/