DNS und DHCP - Server (DNSMasq)
Verwendung von DNSMasq als DNS und DHCP-Server am RaspberryPi.
Installation
sudo apt-get install dnsmasq
DNS
Lokale Namensauflösung:
DNSMasq verwendet zur lokalen Namensauflösung auf die Datei /etc/hosts.
sudo vi /etc/hosts

#<IP> <hostname>
10.0.0.44 myPC
10.0.0.45 TV


DNS-Server:
Auflösung von Domainnamen. Auf die Verwendung von /etc/resolv.conf habe ich hier verzichtet, da dies bisher immer zu Problemen geführt hat. Deshalb werden die DNS-Server hier eingetragen.
sudo vi /etc/dnsmasq.conf

domain-needed
bogus-priv
no-resolv
no-poll
server=213.73.91.35
server=31.31.78.39
server=89.233.43.71

Manipulieren von DNS-Abfragen:
Zugriff auf bestimmte Webseiten sperren bzw. auf eigenen Rechner umleiten:
sudo vi /etc/dnsmasq.conf

address=/facebook.com/127.0.0.1
address=/fbcdn.net/127.0.0.1
address=/double-click.net/127.0.0.1
address=/google-analytics.com/127.0.0.1
DHCP
sudo vi /etc/dnsmasq.conf

Cache: cache-size=
IP-Bereich: dhcp-range=
Feste IP-Adressen zuordnen: dhcp-host=
Adresse des Routers/Gateways setzen: dhcp-option=router,192.168.0.138

Lease-Liste ansehen:
cat /var/lib/misc/dnsmasq.leases
DNSMasq Restart
sudo service dnsmasq restart
Statische IP am RPI
Statische IP
sudo vi /etc/network/interfaces

iface eth0 inet manual
ersetzen durch:
auto eth0
allow-hotplug eth0
iface eth0 inet static
  address 192.168.0.10
  netmask 255.255.255.0
  gateway 192.168.0.138
  dns-nameservers 192.168.0.10

Anschließend noch dhcpcd dauerhaft abschalten:
sudo service dhcpcd stop
sudo systemctl disable dhcpcd
sudo reboot
Router
Ich verwende auf meinem Router die Software dd-wrt. Hier muss das enthaltene DNSMasq deaktiviert werden.

Basis-Setup:
Lokaler DNS: 0.0.0.0
DHCP-Typ: DHCP-Weiterleitung
DHCP-Server: 0.0.0.0

Services:
DNSMasq: Abschalten
Weitere Links
DNSMasq (Ubuntu) | DNSMasq
CCC - DNS-howTo | Öffentliche Nameserver | Open NIC
Statische IP
Letzte Änderung: 02.07.2017