Willkommen im Dokumentationsarchiv Funk!
logo
QSL COLLECTION  
English     
Unsere Website:  http://dokufunk.org (Bisher www.qsl.at und www.audiopool.at) Bitte aktualisieren Sie Ihre Linkliste.

logo


  English version 
Documentary Archive Radio Communications/QSL COLLECTION

archiv bibliothek studio ausstellung

Wir sind die weltweit größte Einrichtung mit Archivalien und Sammlungen jeder Art zur Geschichte des Funkwesens, mit den Schwerpunkten Rundfunk und Amateurfunk. Zur Zeit betreuen wir über sieben Millionen Objekte - getreu unserem Motto: "Keine Zukunft ohne Herkunft".

Das Dokumentationsarchiv zur Erforschung der Geschichte des Funkwesens und der elektronischen Medien
(Internationales Kuratorium QSL Collection)

ist ein seit über zwei Jahrzehnten tätiger gemeinnütziger und strikt nicht-kommerzieller Verein mit Sitz in Wien und weltweiter Mitgliedschaft. Hier erfahren Sie mehr über unsere Struktur und Aktivitäten:

Das Kuratorium Das Dokumentationsarchiv Die QSL Collection Sonderprojekte
Info Info Info Info
Das Mitarbeiterteam Druckwerke Sammlung Rundfunk Oskar Czeija Gedächtnisfonds
Statuten Audio/Video/Internet Sammlung Amateurfunk YASME Collection
Infoblatt rtf-icon (pdf-Datei) zum Download

Hier laden wir Sie zu einem kleinen Rundgang durch das Archiv und die Sammlungen ein:

Guided tour
 
Kleiner Rundgang
 
Visita guiada
Visita guiada
Visite guidée

Wir brauchen auch Ihre Hilfe! Sichern Sie Ihrer persönlichen Sammlung eine bleibende Heimat:

Ich unterstütze die Tätigkeit des Dokumentationsarchivs Funk

Und so sind wir zu erreichen:

E-Mail office@dokufunk.org
Skype office_dokufunk <Kontakte suchen>
Postanschrift
für Briefe/Pakete
Dokumentationsarchiv Funk /Intern. Kuratorium QSL Collection
ORF/QSL, Argentinierstr. 30A, A-1040 Wien, Österreich
Archiv A-1040 Wien, Argentinierstr. 31 (gegenüber ORF-Funkhaus)
U1 Taubstummengasse, U4 Karlsplatz, Straßenbahn D Plösslgasse
Telefon +43 1 / 501 01 - 160 71 (Bürozeiten/Anrufbeantworter)
Fax +43 1 / 501 01 - 5160 71 (24 h)


Das Taschenbuch "Aus den Schätzen der QSL-Collection" aus dem Theuberger Verlag, Berlin,  gibt es im Buchhandel (ISBN 3-910159-07-9) oder für EUR 5,-- (Banknote) beim Dokumentationsarchiv Funkgeschichte (Intern. Kuratorium QSL COLLECTION), ORF/QSL. Argentinierstr. 30A, A-1040 Wien. Auf 126 Seiten führt der Weg von der ersten QSL bis zu den Karten aus dem Weltraum, werden Funkpioniere und rares DX vorgestellt, präsentieren sich Monarchen und andere Prominenz ... Aus den Schätzen der QSL-Collection

© 2000-2008 Dokumentationsarchiv Funk - Intern. Kuratorium QSL Collection
Top    Home