Kontest - der Funkwettbewerb

In der zweiten Hälfte der Neunzigerjahre war ich ziemlich aktiv beim nationalen UHF-SHF-Aktivitätskontest. Dieser findet jeden dritten Sonntag im Monat statt. In den Wintermonaten war ich meist von daheim QRV, aber wenn das Wetter besser wurde, zog es mich raus auf höhere Standorte um mit den 'starken' Stationen mithalten und um die ersehnten Pokale mitkämpfen zu können.



Portable Kontest-Station aufgebaut am Zweitstandort. Die 70cm Antenne war hier gerade vertikal für FM-Betrieb. Oben sieht man eine 23cm Dosenantenne. Der Transceiver gehörte leider niemals mir. Ein FT-736 geborgt von OE1MMA.

Um auf den vorderen Plätzen in der Jahreswertung zu landen holte ich mir nicht nur Unterstützung in Form von geborgtem Equipment, nein auch OM Franz, OE1NPC sorgte mit Equipment und tatkräftiger Mithilfe für ein gutes Ergebnis. Vom Standort Hochwechsel war der erste Platz auf 70cm, 23cm und 13cm Pflicht!




Ein beliebter Standort war auch Gießhübl südwestlich von und mit gutem Blick über Wien. Hier sieht man ganz oben die 13cm Dosenantenne mit direkt angeschlossenem selbst gebautem 13cm Transverter. Darunter ist die 23cm Dose über ein kurzes Koaxkabel an den 23cm Transverter (liegt am Auto) angeschlossen. Ganz unten die 70cm Yagiantenne. Von diesem Standort war nicht immer der erste Platz drinnen, aber durch stetiges Mitmischen auf den vorderen Plätzen sammelt man auch wichtige Punkte für die Jahreswertung.

Hier sieht man die Ausrüstung innerhalb des Fahrzeuges. Ein TM-742 diente am Rundstrahler für die FM Kommunikation, während ein FT-790 an einer Endstufe für die SSB Verbindungen auf 70cm diente. Ein FT-290 diente als Speisegerät für die Transverter für 23cm und 13cm. Die technischen Daten der Station:
70cm FM 35W Rundstrahler
70cm SSB 70W 9 Element Yagi
23cm FM 10W Rundstrahler
23cm SSB 2,5W Dosenantenne
13cm SSB 5W Dosenantenne




Resultat des ganzen Aufwandes:
1997 .. 2. Platz auf 23cm
1997 .. 3. Platz auf 13cm
1998 .. 1. Platz auf 13cm
1999 .. 3. Platz auf 13cm