QTH.at
 
 
Home page Inhalte > Über QTH.at > Was ist QTH.at? Permanent link to this page
Tuesday, 18 September 2018
 

Liebe OM’s und (X)YL’s,

ich muss euch leider bekanntgeben, dass QTH.at mit 31.12.2018 seinen Betrieb einstellt und ab sofort (18.05.2018) keine neuen Anmeldungen mehr entgegennimmt.
Grund dafür ist die DSGVO (https://www.dsb.gv.at/datenschutz-grundverordnung), die mir als "Bereitsteller" von eMail und Webspace umfangreiche Pflichten auferlegen würde, die ich im Rahmen dieses (für euch kostenlosen) Hobby-Projekts nicht stemmen kann.
Somit bleibt mir zu meinem eigenen Schutz nur, nach 14 Jahren im Dienste des Ham-Spirit mein Engagement zu beenden und QTH.at zu schließen.
Sämtliche Web-Adressen (URLs), die qth.at beinhalten, und sämtliche E-Mail-Adressen (...@qth.at) werden dann nicht mehr funktionieren.

Da ich euch nicht einfach so im Regen stehen lassen möchte, hätte ich folgende Tipps für euch, um eure Homepages auch nach dem 31.12.2018 weiterbetreiben zu können:

1.) Es gibt mittlerweile viele Hosting-Anbieter, die günstige Pakete für Homepages mit eigener Domäne anbieten.
Beispielsweise gibt es von World4You folgendes Angebot:
https://www.world4you.com/de/webhosting/domainserver2018.html
EUR 36 im ersten Jahr, EUR 65 in den Folgejahren, für Domain (z.B. adl518.at oder oe5xyz.at) und das Hosting (Webserver, Speicherplatz).
World4You wird demnächst DSGVO-konform sein und einen Auftragsdatenverarbeitungs-Vertrag (ADV-Vertrag) anbieten.
Weitere konforme Hosting-Provider sind z.B. diesem Blog zu entnehmen: https://www.blogmojo.de/adv-vertraege/
Ich stehe in keiner Beziehung zu World4You (außer dass ich selbst neuerdings dort Kunde bin) und verdiene nichts daran, falls ihr euch dafür entscheidet.
Es gibt viele andere Anbieter, beispielsweise https://www.domaintechnik.at, https://edis.at oder https://hostforlife.eu sind genauso einen Blick wert.

2.) QSL.net wäre eine kostenlose Alternative, leider ohne PHP-Unterstützung.
Wer kein CMS wie DokuWiki oder Mozilo einsetzt, sondern sich auf statisches HTML beschränkt, braucht das aber vielleicht gar nicht.
Von GDPR (dem englischen Kürzel für die DSGVO) ist dort nichts zu lesen, möglicherweise kommt auf die Betreiber da auch noch Arbeit zu.

3.) Wer nur eine schöne eMail-Adresse möchte, könnte sich eine solche vom ÖVSV holen (...@oevsv.at):
http://wiki.oevsv.at/index.php?title=Howto:Wie_erhalten_ich_eine_OEVSV_Mailadresse

Übrigens: Die DSGVO trifft nicht nur mich als (bald ehemaligem) Betreiber von QTH.at, sondern praktisch jeden Verein und jede Privatperson, der/die eine Homepage betreibt.
In nicht allzu ferner Zukunft könnt ihr auf https://adl518.at ein Beispiel für eine DSGVO-konforme Vereinshomepage sehen, von der ihr euch gerne Ideen holen könnt.
Sobald ihr dort einen Menüpunkt "Datenschutz" seht, ist es soweit.

Sollte jemand mehr Informationen oder tatkräftige Unterstützung brauchen, könnte ich beispielhaft folgende Ansprechpartner nennen:
Wer (wie ich) fundierte rechtliche Beratung zum Thema DSGVO und Datenschutz haben möchte, könnte sich z.B. an RA Dr. Christian Zeilinger (https://christianzeilinger.at) wenden.
Für professionelle Unterstützung beim Übersiedeln der Homepage zu einem anderen Hoster oder generell im Bereich Homepageerstellung/Webdesign fällt mir das Team rund um Daniela Leitner (https://www.ideenberg.at) ein.

Vielen Dank für eure Unterstützung in diesen 14 Jahren und alles Gute für die Zukunft!

Beste 73,
Helmut, OE5GHM


 

 Was ist QTH.at? 

QTH.at

QTH.at ist ein privates Projekt von Helmut Giritzer (OE5GHM) und bietet lizenzierten Funkamateuren und registrierten SWLs die Möglichkeit, eine KOSTENLOSE Internet-Präsenz (Homepage, eMail-Adresse) einzurichten.
Das Angebot richtet sich vornehmlich an österreichische YL, XYL und OM, im Sinne des Ham Spirit steht die Nutzung aber grundsätzlich jedem frei, der die unten angeführten Voraussetzungen erfüllt.
Selbstverständlich kann das Angebot auch für Clubstationen, Relais, Ortsgruppen-Homepages, etc. in Anspruch genommen werden.

Was bietet QTH.at?

Voraussetzungen für ein Hosting:

Wie melde ich mich für das Hosting an?
Einfach die Hosting-Anmeldung ausfüllen! Leider nicht mehr möglich. Siehe oben.

Warum wurde QTH.at ins Leben gerufen?
Viele werden
www.qsl.net von Al Waller (K3TKJ) kennen. QSL.net bietet bereits seit Jahren die Möglichkeiten, die QTH.at jetzt auch offeriert.
Mehrere hunderttausend (!) Benutzer weltweit nutzen QSL.net für ihre Internet-Präsenz.
Durch diese hohe Zahl an Benutzern und wegen der Tatsache, daß jede in Europa abgerufene Seite zuerst über den großen Teich transferiert werden muß, bemerkt man relativ lange Homepage-Ladezeiten. Daher entstand die Idee, ein ähnliches Angebot "hier bei uns" aufzubauen, und QTH.at ist das sichtbare Ergebnis dieser Idee.
Es würde mich freuen, wenn das Angebot reges Interesse finden würde.

Bei Fragen: Kontakt

 

 
      
 
Powered by Lanius CMS