2014-08-21 Klubabend

Last Update: 2014-08-27 02:34

Beim Klubabend am Donnerstag 2014-08-21 wurde ein erneuter Versuch gestartet den Fehler in der Antennenanlage zu finden. Zuerst wurden alle möglichen Schrauben gelockert und der Rotor eingeschaltet. Es zeigte sich das gleiche Fehlerbild wie vorher: Der Rotor schaffte nur eine Drehung um ca 35 Grad. Nachdem selbst die wesentlichsten Schrauben komplett entfernt waren brachte es keine Verbesserung der Situation.

Erst als SWL Wolfgang auf dem Dach stehend bemerkte, dass der obere, drehbare Teil des Rotors gegen eine Befestigungsschraube stieß und danach blockierte war der Fehler gefunden. Bei nächster Gelegenheit werden wir den Schraubenkopf abschneiden, danach sollte der Rotor die 360 Grad schaffen.

Bild anklicken um eine vergrößerte Darstellung zu erhalten.
 

img_5342
OE3XHU Antennenanlage

img_5345
OE3XHU Antennenanlage

img_5362
vom Dach hat man einen herrlichen Panoramablick über Hollabrunn

img_5364
vom Dach hat man einen herrlichen Panoramablick über Hollabrunn 

img_5366
vom Dach hat man einen herrlichen Panoramablick über Hollabrunn 

img_5369
Sicherungskasten, für das Elektroattest sind einige kleine Verbesserungen durchzuführen

img_5371
Draufsicht, man erkennt deutlich den Raumkonflikt zwischen der Befestigungsschraube und dem oberen Teil des Rotors

img_5374

img_5376
Seitenansicht, dahinter das Standrohr

img_5377
Seitenansicht, dahinter das Standrohr 

img_5379
SWL Christian mit Anweisungen und überprüfenden Blick auf der Leiter

 

 cimg9562
Das Rotorsteuergerät wurde kurzerhand nach draußen gebracht.

 

 cimg9564
Eisengestell am Südturm

 

 cimg9566
Blick vom Südturm auf die OE3XHU Antennenanlage

 

 cimg9567
SWL Christian und Wolfgang

 

Links:

Dokumente: