2014-05-05 Europatag der Schulstationen

Last Update: 2014-05-10 18:19

Am Montag 2014-05-05 nahm die HTL Hollabrunn am Europatag der Schulstationen teil. 7 Klassen wurden im halbstündlichen Takt Amateurfunk näher gebracht. Als Einleitung wurde an den Schautafeln im Stiegenhaus über die dem Amateurfunk zugewiesenen Frequenzbereiche, über Betriebsarten und QSL Karten informiert. Anschließend hatte ein Teil der Gruppe Gelegenheit selbst eine Funkverbindung aufzubauen, während der zweite Teil der Gruppe auf der Dachterrasse die OE3XHU Antennenanlage besichtigte. OE3MZC, Mike war geduldig als QSO-Partner den ganzen Vormittag auf der Frequenz. Es wurden Funkverbindungen mit der HTL St. Pölten und der Neuen Mittelschule in Heidenreichstein hergestellt.Wir waren sowohl auf UKW (via OE3XSA) als auch auf KW (40m, 20m) QRV.

08:00 bis 08:30 Uhr: 4BHEL DOB
08:30 bis 09:00 Uhr: 3AFEL OEL, DOB
09:00 bis 09:30 Uhr: 4AHEL DOB
09:50 bis 10:20 Uhr: 3BHEL DOB
10:20 bis 10:50 Uhr: 2AFEL WIH, TRO
10.50 bis 11:20 Uhr: 2AHEL BUT, TRO
11:30 bis 12:00 Uhr: 3AHEL WAR, TRO

Dank an alle die mitgeholfen haben:
Abteilungsvorstand DI Wilfried TROLLMANN, exOE3WTB
DI Erwin DOBART, OE3DOB
Ing. Mike ZWINGEL, OE3MZC
Wolfgang BERGER, OE3BWA

Bild anklicken um eine vergrößerte Darstellung zu erhalten.
 

 

050

 

051

059

060

062
DI Erwin Dobart erklärt anhand von Demotafeln den Amateurfunkdienst
Frequenzbänder, Betriebsarten, Rufzeichen, ...

065

067

070

076

078

081

082

087
Florian und OE3HBS an der Station

091
Abteilungsvorstand DI Willfried Trollmann (exOE3WTB) erklärt die OE3XHU Antennenanlage
Schüler der HTL und rechts DI Butter
 

094
Abteilungsvorstand DI Willfried Trollmann (exOE3WTB) erklärt anhand von Demotafeln den Amateurfunkdienst
Frequenzbänder, Betriebsarten, Rufzeichen, ...

095

102
Bei strahledem Wetter bot sich auf der Dachterrasse ein herrlicher Blick über Hollabrunn

104
Blick auf die Antennenanlage OE3XHU

 

Links:

Dokumente: