Erste Versuche mit der „No Counterpoise“  Antenne von OE1(3)GQA

Auf der Suche nach einer einfachen, schnell zu errichtenden, Platz sparenden Kurzwellenantenne für Reisen, machte ich, angeregt durch eine Idee von Wolfgang, OE1MWW, mit einer so genannten „No Counteroise“ Antenne über die Osterfeiertage einige Versuche in meinem 2.QTH in OE3.

 Die Antenne ist einfach aufgebaut: ein 2-poliges Kabel ( Lautsprecherleitung von Conrad ) wird bei 12m abgeschnitten, wobei ein „Ast“ bereits bei 6m abgeschnitten wird. ( Man kann natürlich auch ein 2-poliges Kabel mit einer 6m Länge verwenden und einen Ast mit einem 1-poligen Litzendraht um 6m verlängern, das spart Kosten ). Die Antenne wurde bei mir auf einem GFK-Mast von Spiderbeam bzw. DX-Wire aufgehängt, wobei die Mastübergangsstücke mit einem Gewebeband gemeinsam mit dem Antennendraht fixiert wurden. Der Mast wurde 3-fach abgespannt, so dass auch ein rauerer Wind, der im Waldviertel rasch kommen kann, dem ganzen nichts anhaben kann. Unten noch den Eigenbau-BALUN drauf, ein mit Teflondrähten triflar gewickelter Ferritkern, Type 114-43 von Amidon, das ganze in ein wasserdichtes Kleingehäuse von Conrad eingebaut, Koax Buchse auf der asym. Seite und Niro Schrauben auf der sym. Seite., Koaxkabel RG-174, Länge 10m bis zum Transceiver.

 Der Transceiver ist ein IC-7000 mit Antennentuner AT-7000 von LDG und ein MFJ Netzgerät mit 25A.

 Alle Geräte eingeschaltet und gespannt über das Band gedreht.

 Hier ein Logbuch – Auszug der gearbeiteten Stationen: 

EA3AMS

09.04.2007

06:23

06:29

SSB

40m

DL1HCF

08.04.2007

09:18

09:26

SSB

40m

DJ5AZ

08.04.2007

08:52

09:18

SSB

40m

UW5Q

08.04.2007

08:39

08:40

SSB

20m

RV9CP

08.04.2007

08:24

08:24

SSB

20m

UR7GW/P

08.04.2007

08:20

08:20

SSB

20m

DL4HJ

08.04.2007

07:57

08:07

SSB

40m

IZ6BUV

08.04.2007

07:49

07:57

SSB

40m

EA5EXK

08.04.2007

07:12

07:21

CW

30m

RV6BC

08.04.2007

07:00

07:01

SSB

20m

OE6UXG/6

08.04.2007

06:56

06:58

SSB

80m

SP7JQQ

07.04.2007

20:04

20:04

CW

80m

GB2FIC

07.04.2007

14:16

14:19

CW

30m

IS0/I0JX

07.04.2007

13:31

13:31

CW

30m

SM6CAW

07.04.2007

09:17

09:29

CW

30m

EW6GF

07.04.2007

08:53

08:54

SSB

20m

DL7DAX/P

07.04.2007

08:03

08:11

SSB

40m

F5CAC

07.04.2007

07:56

08:03

SSB

40m

F5NLX/P

07.04.2007

07:15

07:17

SSB

40m

EC5KB

07.04.2007

07:10

07:10

SSB

20m

PA50EU

07.04.2007

07:01

07:08

SSB

40m

OK1JKR

07.04.2007

06:50

06:55

SSB

80m

RZ3DCJ

07.04.2007

06:30

06:32

CW

30m

LX1HD

06.04.2007

20:33

20:37

SSB

80m

UY2UA

06.04.2007

20:26

20:27

SSB

40m

 Rapporte waren durchaus recht gut: z.B.: DJ5AZ, Manfred in der Nähe von Kiel gab mir 59+ !!

 Alles in Allem kann ich nur sagen, die Antenne hat mich positiv überrascht, der Aufbau der Antennenanlage dauerte ca. 20min., der Abbau ca. 10min.

 Der nächste Versuch bzw. Vergleich ist am Fieldday im August geplant. Dort werde ich die „No Counterpoise“ mit einer Grounplane Antenne auf 40 bzw. 20m vergleichen.

 Hier noch ein paar Bilder zur Antenne und zur Station:

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

 

 

 

SWR – Berechnung und Abstrahlwinkel der „No-Counterpoise“ Antenne EZNEC-Demo Software

AUTOR: OE1(3)GQA

Links:

http://www.eham.net/reviews/detail/4762